Posts

In Pohlheim Pflanzen tauschen

Bild
  Pflanzentauschbörse    Wo?   Funktionshaus »Am Winkelsborn« Adresse und Maps link: Obst- und Gartenbauverein Watzenborn-Steinberg Am Winkelsborn 8, 35415 Pohlheim   Wann?   Bringen : Pflanzen, die im eigenen Garten übrig sind, bereits am Freitag, 13. Mai 2022 von 15 bis 18 Uhr.   Abholen : Samstag, 14. Mai von 10 bis 12 Uhr.     Mehr lesen : https://www.giessener-allgemeine.de/kreis-giessen/pohlheim-ort848776/in-pohlheim-pflanzen-tauschen-91536977.html    Foto : Petra Quillfeldt    

Erfahrungen zu dem Stichpunkt „Erneuerbare Energien“

Bild
    Die Energiewende beschäftigt uns auch ganz konkret zu Hause, und wir haben unsere Erfahrungen zu dem Stichpunkt „Erneuerbare Energien“ aufgeschrieben und unter dem Stichwort auf der Website abgelegt. Hier gibt es die folgenden Beiträge: ·          Der steinige Weg zu etwas weniger CO2 im eigenen Haushalt :-) – Umstieg von Öl auf       eine Wärmepumpe-/Gas-Hybridheizung ·          Wir machen unseren Strom selbst: Wie kommt die Photovoltaikanlage auf unser Dach?   ·          Eine Photovoltaik-Anlage mieten         Photo by Vivint Solar on Unsplash   

Buchempfehlungen für die Feiertage

Bild
Meinem Mann wurde zu seinem letzten Geburtstag von sehr guten Freunden ein Abonnement der Wiener Wochenzeitung Falter geschenkt mit dem Kommentar: Lies das, die Zeitung macht auch dir Hoffnung und ist gut.   Jede Woche wird die Zeitung seit November geliefert und sie landet ungelesen auf einem Stapel mit dem Gedanken: Wann sollen wir das noch machen, Zeitung lesen....   Jedes mal aber, wenn ich mir die Zeit nehme und mich mit einer Ausgabe näher befasse, finde ich für mich sehr Erstaunliches und Erbauliches.   Am letzten Wochende beispielsweise bin ich auf das sehr beeindruckende Interview mit dem Insektenforscher Dave Goulson gestoßen. Dave Goulson ist Professor für Biologie an der University of Sussex und einer der bekanntesten Naturschützer Europas. Sein Forschungsobjekt ist die Hummel.   „1976 gab es doppelt so viele Schmetterlinge wie in der Welt meines Sohnes heute. Nur ist die Anzahl, die er beobachtet für ihn normal.“   „Aber wäre die Welt nicht ein traurige

Neue NAJU Kindergruppe in Pohlheim

Bild
Die Ortsgruppe des NABU in Pohlheim geht am Freitag, den 29.04.22 mit einer neu gegründeten NAJU Kindergruppe an den Start.    Drei junge Erwachsene haben sich in den vergangenen Jahren unter anderem bei der Naturschutzjugend Hessen als Gruppenleiter*innen qualifiziert und freuen sich sehr, dass es nun endlich los geht. Lars, Sophie und Leonie werden sich vierzehntägig immer am Freitag um 17:30 Uhr mit den Kindern im Ortsteil Dorf-Güll am Mehrzweckgebäude treffen. Auf die Kinder zwischen 8 und 11 Jahren warten Spiel und Spaß rund um die Themen Natur, Umwelt und Klimaschutz. Dazu gehören Geländespiele, Bastelaktionen, und Ausflüge. Gemeinsam entdecken wir die Spuren des Bibers, suchen Feldhamster, Wildgänse und vieles mehr. Alles, was die Wildnis vor der Haustür zu bieten hat.   Interessierte Kinder und ihre Eltern melden sich bitte per E-Mail direkt an die Gruppenleiter*innen unter naju.pohlheim@gmail.com oder immer Freitag nachmittags unter der Notfallnummer 017651023360 Mehr unter

Lastenfahrräder in Dorf Güll? Da kann man doch nix einkaufen!

Bild
Diese Reaktion bekam ich neulich, als ich von den Versuchen erzählte, Lastenfahrräder für unser Dorf zu organisieren. Aber ich finde, diese Frage beantwortet sich von selbst: gerade, weil es in Dorf Güll so gut wie nichts zu kaufen gibt, machen Lastenfahrräder Sinn.       Erst recht, wenn es darum geht, • ein wenig mehr einzukaufen, • oder Getränkekisten zu transportieren • oder Einkäufe von Gartencenter bzw. Baumarkt nach Hause zu kutschieren • oder, mit der entsprechenden Ausführung, wenn kleine Kinder zur Geburtstagsfeier oder   zum Sportverein kutschiert werden müssen, ist ein Lastenfahrrad die erste Wahl , um nicht mit dem Auto fahren zu müssen. Aber nicht nur in Dorf Güll ist der Einsatz von Lastenfahrrädern sinnvoll. Auch in allen anderen Ortsteilen von Pohlheim sind sie ein sinnvolles Mittel , um den Autoverkehr zu reduzieren und die Umwelt zu entlasten .     Fotoquelle: https://pixabay.com/de/photos/elektrisches-lastenfahrrad-e-bike-6401039/  

Zum geplanten 6-spurigen Ausbau von A45 und A5

Bild
Als ich hörte, dass ein 6-spuriger Ausbau von A5 und A45 geplant ist ( LINK ), wollte ich meinen Ohren nicht trauen.     Diese Planung kann doch nur aus dem letzten Jahrhundert stammen!  Hat sich denn niemand die aktuelle Verkehrssituation angeschaut? Aus persönlicher Beobachtung kann ich folgendes berichten: mein erster Blick nach dem Aufstehen gilt dem Autoverkehr mit Google Maps. Da meine Frau täglich über die A5 und die B3 fährt, ist es meine Aufgabe zu prüfen, ob es auf der Autobahn mal wieder einen Stau gibt, sodass sie besser über die Landstraße fährt. (Und nein: die Nutzung der ÖPNV ist leider keine Option) Vor Beginn der Corona Epidemie gab es regelmäßig Staus von Montag bis Mittwoch, zum Schluss sogar bis Donnerstag! Und heute : Alles im „grünen Bereich“ , keine Staus, sogar am Montag nicht! D.h. durch z.B. verstärkte Nutzung von Homeoffice hat sich der Autoverkehr dermaßen reduziert, dass eine Erweiterung der Autobahnen schon aus diesem Grund keinen Sinn macht.   Lasst

Widersprüchliches - Gedanken zum Ausbau der A5

Bild
Wie kann es sein, dass Wissenschaftler einerseits in allen Medien verkünden, dass das Klimaziel nicht mehr als 1,5 ° C Erwärmung fast nicht mehr einzuhalten ist und gleichzeitig Projekte umgesetzt werden sollen, die auch die 2,0° Grenze in Frage stellen (Ausbau A 49, Dannröder Forst und jetzt als Folge sechsspuriger Ausbau der A5; wir sind direkt betroffen!)   Sehen und hören der vierspurigen A5 nördlich von Dorf-Güll   Wie kann es sein, dass angesichts des massiven Insektensterbens (Deutschland: in nur 27 Jahren nahm die Gesamtmasse der gezählten Insekten um 76 Prozent ab) nicht viel drastischer Maßnahmen ergriffen werden, um dagegen anzugehen. Obwohl wir inzwischen wissen, dass Lebensräume, die dem Klimaschutz und der Biodiversität dienen (Wald, Wiesen, Feuchtgebiete, Wiesen, Moore) in Deutschland/Hessen/Pohlheim endlich sind, sollen immer noch tw. veraltete Projekte (Gewerbegebiete, Straßenbau, Logistikzentren,) umgesetzt werden, die genau diese für unseren Planeten unersetzbaren Sc

Initiativen für Bodenschutz: Kein Quadratmeter mehr kostbares Land für unzeitgemäße Regionalplanung!

Bild
  Petition an die Mittelhessische Regionalversammlung, Hessische Landesregierung   Die Initiatoren der Petition fordern, dass Umwelt- , Klima- , Arten-, Wasser- und Naturschutz den obersten Rang in der Regionalplanung einnehmen und dass zu diesem Zweck     kein m² mehr für Straßenbauprojekte,     kein m² mehr für Gewerbe- und Industrieflächen,     kein m² mehr für Siedlungsbau verbraucht wird – denn nur durch Flächen mit gesunden Böden erhalten wir die Lebensgrundlagen für vielseitige und stabile Ökosysteme, für Äcker, Wälder und Auen, und damit auch für unsere Erholung in der Natur.   Mehr lesen und mitmachen: https://www.openpetition.de/petition/online/initiativen-fuer-bodenschutz-kein-quadratmeter-mehr-kostbares-land-fuer-unzeitgemaesse-regionalplanu     Fotoquelle : Marc Strickert und openPetition (DE)     Pressemitteilung: Unzeitgemäße Regionalplanung: Hohe Flächeninanspruchnahme untragbar Seit Beginn der Offenlegung des Entwurfs des Regionalplans